Geheimallianz: Israels Luftangriffe im Sinai zur Unterstützung Ägyptens

Geheimallianz: Israels Luftangriffe im Sinai zur Unterstützung Ägyptens

Israel hat seit 2015 ständig Luftangriffe im Sinai durchgeführt, zur Unterstützung der ägyptischen Armee.

Von Viribus Unitis

Wie die New York Times berichtet, hat die Israelische Luftwaffe in Abstimmung mit den ägyptischen Militärs Luftangriffe in Nord-Sinai geflogen, um dortige IS-Stützpunkte und Kampfgruppen auszuschalten.

Die israelischen Drohnen waren ohne Hoheitsabzeichen, bei den Flugzeugen wurde das Hoheitsabzeichen überklebt. Die Flugrouten wurden so gewählt, dass es aussah, als kämen die Flugzeuge aus Ägypten (sowohl Israelis wie auch Ägypter verwenden US-amerikanische F16-Kampfflugzeuge).

Die Luftangriffe sollen auch entscheidend zum Sieg der ägyptischen Armee bei ihrer Nord-Sinai-Offensive beigetragen haben. Nord-Sinai ist eine geschlossene Militärzone, Journalisten haben keinen Zutritt in das Gebiet.

Präsident Sisi hat zu diesen Aktivitäten offensichtlich seine Zustimmung gegeben. Sisi war 2013 an die Macht gelangt, indem er Präsident Mursi, einem Moslembruder der auch die Unterstützung der Obama-Hillary-USA genoss, in einem Putsch absetzte. Washington war gegen den Putsch, weil Moslembruder Mursi ein enger Verbündeter Washingtons war. Man überlegte die Militärhilfe für Ägypten zu kürzen, um Sisi unter Druck zu setzen, doch Mursi wieder einzusetzen. Schließlich musste sich Obama und Außenministerin Hillary Clinton darin einfügen.

Please follow and like us:
0

Viribus Unitis heißt "Vereinte Kräfte" und war das Motto von Kaiser Franz Joseph, und der Name eines Ö-U Schlachtschiffes. VU, das Schlachtschiff, schießt mit Informationen, manchmal auch mit Infos die keiner lesen will, weil sie nicht in den Kram passen. VU, das ist ein Autor, mit einem Netzwerk an Akteuren, die mit Hintergrund- und Basisinformationen zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar