Syrien: Russlands elektronische Kampfführung unüberwindlich für die USA

Wie die Fachzeitschrift „Breaking Defense“ berichtet, ist Russland im Bereich der elektronischen Kriegsführung ein echtes Problem für die USA in Syrien.

+++ Viribus Unitis +++

Die USA kämpfen in Syrien aktuell in der aggressivsten EW (Electronic Warfare) Umgebung am Globus. “Right now in Syria we are operating in the most aggressive EW environment on the planet from our adversaries. They are testing us everyday, knocking our communications down, disabling our EC-130s, etcetera,” sagte Gen. Raymond Thomas vor rund 2000 intelligence professionals der US Geospatial Intelligence Foundation (USGIF).

“The Russians have redone and reengineered their entire EW fleet in the last 20 years,” notes Laurie Moe Buckhout, a retired Army colonel who specializes in EW. After the Russians attacked Georgia, they concluded they needed to upgrade their EW cpabilities, she says. “The Russians put in millions on upgrades after Georgia. They’ve ended up with killer capabilities, jamming in a multitude of frequencies for hundreds of kilometers.”

She also notes that the Russians may not have gone head to head against the EC-130s EW attack capabilities. They may have taken the much easier route of interfering with the Position, Navigation and Timing (PNT) or their communications gear, making it more difficult to fly the aircraft since crews would have had to rely on maps, line of sight and other techniques.

Wie Breaking Defense weiter berichtet, ist die USA aktuell nicht in der Lage, eine Elektronische Kampfführung gegen einen starken Gegner wie China oder Russland umzusetzen. Man habe sich zu sehr auf die Low- End- Gegner in Irak und Afganistan konzentriert, die man unter Kontrolle habe. Gegen „richtige“ Gegner aber, sei man aktuell im Hintertreffen: “We are moderately prepared for the low-end fight like we’ve seen in Iraq and Afghanistan. That’s what we’ve been doing,” Bacon said. “But in a high-end fight, we are not prepared.”

 

Den Artikel mit Freunden teilen:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Viribus Unitis heißt "Vereinte Kräfte" und war das Motto von Kaiser Franz Joseph, und der Name eines Ö-U Schlachtschiffes. VU, das Schlachtschiff, schießt mit Informationen, manchmal auch mit Infos die keiner lesen will, weil sie nicht in den Kram passen. VU, das ist ein Autor, mit einem Netzwerk an Akteuren, die mit Hintergrund- und Basisinformationen zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar