Syrien: USA weiten Operationen aus

Wie die türkische Zeitung „Daily Sabah“ berichtet, sind die USA in Syrien gerade dabei, die Operationen auszuweiten. Das muss nicht im Widerspruch zu dem von Trump angekündigten Abzug stehen.

+++ Viribus Unitis +++

Angesprochen wurde von Verteidigungsminister Mattis auch, dass Kräfte aus der Region – Arabien, also Saudis, Kataris, etc. – nun in die militärischen Aktivitäten einbezogen werden sollen, und diese dann von den USA übernehmen könnten. „We are continuing the fight [with Daesh],“ Mattis said during a Senate Armed Services Committee hearing on Defense Department budget. „We are going to expand it and bring in more regional support; [it] is probably the biggest shift that we are making right now.“

Zwischen Pentagon und Weißem Haus gibt es heftige Differenzen bezüglich eines Abzugs, wie auch der Daily Sabah ausführt. „the Pentagon described reports of a U.S. plan to withdraw troops from Syria as „rumors,“ und weiter das Weiße Haus zitierend „Trump said his country would be leaving Syria „very soon“. Das Tauziehen in den USA bezüglich Syrien ist noch nicht vorbei.

Den Artikel mit Freunden teilen:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Viribus Unitis heißt "Vereinte Kräfte" und war das Motto von Kaiser Franz Joseph, und der Name eines Ö-U Schlachtschiffes. VU, das Schlachtschiff, schießt mit Informationen, manchmal auch mit Infos die keiner lesen will, weil sie nicht in den Kram passen. VU, das ist ein Autor, mit einem Netzwerk an Akteuren, die mit Hintergrund- und Basisinformationen zur Verfügung stehen.

Schreibe einen Kommentar